Dienstag, 23. Dezember 2014

Mein Jahr 2000

Ich habe von Frau Brüllen das Jahr 2000 zugeteilt bekommen.
Es gibt Stichpunkte anhand derer man sein Jahr beschreiben soll, 2000 war bei mir noch relativ unspektakulär und ich musste stark überlegen ob das alles i´wirklich in dem Jahr war oder evtl.eins früher oder später ;)
Digitale Fotos oder ein Handy (erst ab 2001 zum 18. Geburtstag) hatte ich zumindest noch nicht, wenn ich mal weg ging musste ich das Handy von meinem Vater ausleihen, ich meine er hätte seins 1999 gekauft evtl. auch erst 2000.
Jedenfalls ein Bild von mir zu der Zeit habe ich aktuell nicht, ich habe sogar meine Kiste im Keller durchsucht aber nur die Jahre danach gefunden, sonst hätte ich es hier gezeigt.

Alter:
Den größten Teil des Jahres 16, ab November dann 17.

Beziehung:
Keine, meinen ersten Freund hatte ich mit 21. Das ist jetzt mein Mann.
Die Jungs die ich damals interessant fand fanden mich blöd und andersherum.

Beruf:
Schülerin Gymnasium 10. bzw. ab den Sommerferien 11. Klasse. Ich war super froh als die Oberstufe begann und alles im Kursystem weiter lief und nicht mehr im Klassenverband. Plötzlich hatte ich viel mehr Freunde weil auch einige neue an die Schule kamen.
Ich wusste damals auch noch nicht was ich später mal werden wollte.

Musik:
Beatles fand ich gut (finde ich immer noch). Habe mit den 2-3 Freundinnen die ich hatte auch zwei Beatles Filme "A hard Days night" und "Help" gesehen (kamen damals im Fernsehen und wir haben sie sogar auf Video, immer noch) außerdem Musical Filme wie Grease (das Original mit John Travolta und Olivia Newton-John). Zum 17. Geburtstag bekam ich von zwei meiner Tanten Tickets für die Musical Aufführung (von Schülern im Gymnasium von dem Stadtteil wo viele Verwandte von mir wohnen) für Tanz der Vampire wo ich dann mit ein paar Freundinnen war.
Ansonsten waren die "Wise Guys" gerade dabei bekannter zu werden da war ich wohl auch bei dem ein oder anderen Konzert in Aulen von Schulen oder dem OpenAir Konzert im Tanzbrunnen, was man von hinterm Zaun für umsonst hören konnte ;).
Ich selber war dabei Gitarre spielen zu lernen mit einer anderen Freundin in einer angeleiteten Kleingruppe (ich glaube wir waren 5 Schüler). Die Gitarre hatte ich im Jahr zuvor zu Weihnachten bekommen.

Haare:
waren glaube ich so mittelkurz. Im 7. Schuljahr etwa hab ich von ganz lang auf ganz kurz schneiden lassen. Habe das auch ein paar Jahre so behalten. Ich erinnere mich noch an das LK-BIO Foto im 12.Schuljahr wo ich auch nicht so wirklich lange Haare hatte. Also vermute ich das sie auch 2000 noch eher so kurz waren. Ich denke das sie seit dem abschneiden nie wirklich länger als Schulterlang waren. Und wenn dann war das in dem Jahr als in Island war. Da war ich in der ganzen Zeit ich glaube ich nur einmal beim Frisör mit irgendeiner Rabattaktion weil es ziemlich teuer war.

Sport:
Ich habe zu der Zeit mehr oder minder erfolgreich Basketball in einem Mini Team des TSV-Rodenkirchen gespielt. Ursprünglich war ich nur mal zum zu gucken da, weil eine Freundin in dem Team war. Und mal ehrlich mit ca. 1,60m Körpergröße habe ich mich nie als Basketballspieler gesehen. Aber das Team bestand nur aus ich glaube 8 Leuten wenn wirklich alle da waren und dann haben sie mich solange bequatscht bis ich mit gemacht habe. Insgesamt habe ich wohl so 3 Jahre gespielt und dann aufgehört als ich nach dem ABI nach Island bin. Was mich immer gestört hat (und auch weiterhin stört) bei den Teamsportarten ist es meistens so das am Wochenende irgendein Spiel ist manchmal sogar noch zusätzlich unter der Woche dann noch 2-3 Mal Training, das ist einfach ein großer Zeitaufwand für "nur so ohne großen Ehrgeiz".
Außerdem natürlich Schulsport. In der 11. Klasse war das außer dem üblichen Zirkeltraining, Fußball und sonstigen Ballsportarten haben wir StepArobic und schwimmen gehabt.

Aufenthaltsort:
Köln, lebte mit Eltern & 2 Brüdern in einer Mietswohnung, 5 Stock kein Aufzug ;)
Bollendorf an der Sauer, 1 Woche Abschlussklassenfahrt 10. Klasse, 4 Bettzimmer
Hoofdplaat, Niederlande, 3 Wochen Sommerferien mit Eltern & Brüdern, teilweise auch mit Tante und Babycousine (3 Schlafzimmer für teilweise 7 Leute)

Wer auch mit machen möchte hinterlässt bitte einen entsprechenden Kommentar und bekommt dann ein Jahr.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen