Donnerstag, 18. Dezember 2014

Geschenke für uns

Da wir beide zum Jahresende hin Geburtstag haben machen wir jedes Jahr auf neue, wenn es auf den Herbst zu geht, für uns aus ob wir uns in diesem Jahr etwas zum Geburtstag und/oder Weihnachten schenken und wie wir das mit dem Adventskalender regeln.
Den Adventskalender teilen wir meist halbe/halbe das sich jeder 12 Kleinigkeiten für den anderen ausdenken muss und dann wird abwechselnd geöffnet.
Die letzten Jahre haben wir uns auch wenn nur etwas zum Geburtstag geschenkt und dafür zu Weihnachten irgendeine Anschaffung gemacht. Letztes Jahr einen neuen Fernseher, der bisherige war ein 10 Jahre alter monströser Röhrenfernseher (mein erster eigener) und er hat im neuen zu Hause im Gästezimmer einen bisher ungenutzten neuen Platz gefunden.
Dieses Jahr mussten wir aus Gründen im November eine neue Waschmaschine kaufen und jetzt letzte Woche auch noch einen neuen Herd/Backofen. Das Weihnachtsgeld ist also schon ausgegeben.

Morgen hat also mein Mann Geburtstag. Da sowohl seine als auch meine Familie je ca. 300km entfernt wohnen (in verschiedene Richtungen) und so kurz vor Weihnachten jeder noch ca. 100 Termine hat kommt niemand zu Besuch, zumal wir am 1. Feiertag zu seiner Familie hin fahren.
Ich habe lange überlegt was ich ihm denn eigentlich schenken soll. Letztendlich habe ich mich für eine Feuerschale für den Garten entschieden weil er sowieso gerne eine haben möchte.
Aber um den Tag ein wenig schöner zu gestalten habe ich mir noch ein paar Kleinigkeiten ausgedacht.
Er fährt morgen später zur Arbeit damit wir alle zusammen frühstücken können. Beim Dorfbäcker habe ich heute schon mal Brötchen bestellt (und bezahlt) die dann morgen früh frei Haus geliefert werden.
Morgen Nachmittag dann wenn er wieder kommt essen wir alle zusammen den Daim-Kuchen (köstlich und einfach) den ich heute gebacken habe.

Und zum Abschluss wird dann noch unsere bisher nur testweise gebrauchte Babysitterin zu ihrem ersten Einsatz kommen und wir werden essen gehen nur wir zwei. Das ist in den letzten 6 Jahren nicht besonders häufig vorgekommen. Und das Zweite Geburtstagsgeschenk von mir wäre dann das wir versuchen sollen/wollen im nächsten Jahr min. einmal im Monat so einen Abend zu zweit alleine hinzubekmmen.
Das alles habe ich ihm aber bisher nicht verraten, das gibt es morgen Häppchenweise, aber da bei uns die Rollenverteilung was Überraschung lieben oder nicht ganz ähnlich ist wie bei Frau Brüllen von daher bin ich sicher es wird ihm gefallen.
Jetzt hoffe ich nur das K3 auch brav ist morgen Abend und einfach schläft ;) Ansonsten muss er halt spielen bis wir wieder zurück sind. Wir werden die Kinder (vor allem K3) schon noch ins Bett bringen bevor wir gehen aber vom lange Zeit am Stück schlafen ist er trotz seiner 15 Monate normalerweise weit entfernt.
Aber hoffen kann ich ja für morgen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen