Mittwoch, 5. November 2014

WMDEDGT? 11/14

Es ist der 5. des Monats und Frau Brüllen ruft zum bloggen auf:

Der Tag beginnt früh ca. gegen 1 Uhr wird K3 wach und schläft dann bei uns im Bett weiter aber sehr unruhig. Gegen halb 3 wird es immer schlimmer und gegen 3 Uhr flüchtet der Mann aufs Sofa. K1 der schon aus Platzmangel quer am Fußende im Bett lag steht dann auch auf und geht wieder in sein Bett zurück. K2 bekommt (auch bei uns im Bett schlafend) von allem nix mit. Gegen halb 4 schläft K3 dann wieder.
Um 6:30 Uhr klingelt der Wecker. Der Mann ist da schon zur Arbeit unterwegs.
Wir stehen auf, ziehen uns an, frühstücken etc.
Um kurz vor 8 brechen wir zum Kindergarten auf. Dort geht heute aber nur K1 hin da ich mit K2 einen HNO Termin habe.
Vor dem Kindergarten treffe ich noch eine Freundin, vereinbare ein Treffen von ihrem Sohn und K1 für Freitag und spreche kurz über das Elternrat/Erzieherinnen Treffen gestern Nachmittag.
Um kurz vor halb 10 (Termin 9:30 Uhr) sind wir beim HNO  inkl Parkplatzsuche und Parkschein kaufen (2 Stunden -> 50ct).
Der HNO hat einen extra Raum als Kinderwartezimmer mit Spielzeug und TV auf dem Kika läuft. Immerhin können die Kinder spielen ohne das sich jemand stört und ohne das ein Kind abhauen kann. Nach 1 Stunde warten frage ich mal nach wie lange das denn ungefähr noch dauern würde.Sie würden etwas hinterher hinken, wir wären aber die übernächsten die dran sind einer wäre noch vor uns der auch seinen Termin vor uns gehabt hätte.
Um kurz vor 10 sind wir dran, etwa 10 Minuten medizinischer Check ob alle Voraussetzungen für Hören gegeben sind. Dann wieder 20 min. warten auf Hör und Sprachtest, währenddessen schläft K3 ein. Die Tests dauern dann auch noch mal 10-15 Minuten.Wieder warten auf ein Endgespräch mit dem Arzt der sagt das alles in Ordnung ist. Um kurz vor 12 verlassen wir endlich die Praxis.
Ursprünglich wollte ich anschließend einkaufen um mich gegen 12:30 mit dem Mann in seiner Mittagspause zu treffen. Das einkaufen wird verschoben und auch die Parkplatzsuche in der nächsten Stadt ist nicht einfach weil am 1.Mittwoch im Monat immer großer Markt ist. Wir fahren also zu des Mannes Arbeit holen ihn dort ab und gehen gemeinsam in die Stadt um nach einer neuen Brille für mich (nach 10 Jahren ist es mal nötig) zu gucken. dann noch schnell ein paar Brötchen zum Mittagessen und Hackfleisch sowie Creme fraiche fürs Abendessen kaufen.
Zurück zum Auto und K1 vom Kindergarten abholen gerade noch vor 14 Uhr geschafft.
De Mann hat sich den Nachmittag frei genommen um im Garten weiter zu arbeiten. Die Kinder spielen erstmal drinnen ich räume auf und halt so dies und das.
Um 4 Uhr kommt ein Mädchen aus dem Dorf (die bei uns Babysitterin wird) zu einem 2 Treffen damit die Kinder sie besser kennen lernen können. Sie bleibt für eine Stunde und spielt vor allem mit den beiden großen. K3 ist ob des kurzen Mittagsschlafes (und ich habe heute einen neuen Zahn entdeckt - vielleicht deswegen das Theater nachts?!) sehr anhänglich und jammerig.
Um 5 fange ich an Sachen zu schneiden fürs Abendessen. Da es draußen dunkel wird ist kommt der Mann auch rein und nimmt K2 mit zum duschen. K1 malt noch weiter an der Schildkröte für die Lieblingsgroßcousine und geht sich auch umziehen. Gegen 6 essen wir mexikanisch oder zumindest ansatzweise. Es gibt Tortillas mit Hackfleisch Tomatensauce, Salat, Tomaten, Mais und Creme fraiche. K3 bekommt die einzelnen Bestandteile alle anderen rollen das richtig auf.
Danach gehen alle Kinder mit dem Papa Zähne putzen während ich die Küche und den Esstisch aufräume.
K1 und K2 wollen heute lieber ein Folge vom kleinen roten Traktor schauen statt dem Sandmännchen. Danach gehen alle Kinder ins Bett. Auch K3 schläft heute schnell ein, ich gehe noch duschen bevor ich eine Maschine Wäsche anstelle und dann "Greys Anatomy" schaue. Nebenher fange ich an diesen Beitrag zu schreiben auf Grund von Kindergeschrei von K2 und K3 beende ich den Abend nachdem ich schnell de Wäsche in den Trockner geschmissen habe (ohne das dieser Beitrag fertig war deswegen noch schnell heute beendet ;) ).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen