Freitag, 5. Juni 2015

WMDEDGT? 06/15

Es ist wieder der 5. des Monats und Frau Brüllen möchte wissen was wir alle so den ganzen Tag machen.

Heute ist Brückentag, also zumindest in NRW (und einigen anderen Bundesländern).
Unser Kindergarten (der nicht vom Streik betroffen ist bzw.war) hat heute wegen Brückentag trotzdem zu.
Der Mann geht trotzdem arbeiten und verließ kurz nach 6 das Haus.
Wir schlafen erstmal aus war mein Plan, was heißt das um kurz nach 6 Uhr alle Kinder wach waren, was sogar noch früher ist als unter der Woche nötig.
Natürlich lagen auch alle Kinder bei uns im Bett.
Nach meiner Ansage sie dürften ruhig noch ein paar Minuten schlafen passierte folgendes:
K1 ist dann nach 5 Minuten rum wälzen aufgestanden, er kann das überhaupt nicht weder ausschlafen noch ein bisschen im Bett dösen.
K2 schlief direkt wieder ein.
K3 wälze sich ein wenig und verdrängte K2 von seinem Platz neben mir, der dadurch wieder wach wurde und verlangte, er bräuchte sofort eine Decke. Habe ihn dann auf Papas Seite vom Bett beordert, mit dessen Decke zugedeckt und gesagt er könne nochmal schlafen es wäre noch früh. Darauf kam ein "Wie herrlich" von K2 der dann auch gleich wieder einschlief.
K3 bekuschelte mich vor allem per drauf liegen und rum wurschteln, trank alles erreichbare Wasser (mein Glas, sein Becher) leer und wollte dann auch auf stehen.
Bin dann mit ihm aufgestanden und habe alle Rollos hoch, sowie alle nötigen Türen zu gemacht. Dann hat K3 noch ein paar Bücher gelesen gelesen und in Kinderzimmer gespielt, ist ein paar mal die Treppe raus und runter um zu gucken was K1 unten macht und ein neues Buch mit hoch zu bringen oder noch mal zu kuscheln.
Um 7 habe ich dann aufgegeben und bin auch aufgestanden.
Anziehen, Frühstück machen, K1 sagen er solle sich doch bitte auch anziehen was bis jetzt(10:30 Uhr) nicht passiert ist aber gut ist ja wie Urlaub heute. Inzwischen war K2 dann auch wach und aufgestanden.
Nach dem Frühstück und Küche aufräumen eine Essens- und Einkaufsliste machen und mit dem Mann absprechen, was er nach der Arbeit noch einkaufen soll.
Dann bin ich mit K2 und 3 raus gegangen um 1. das Plantschbecken auszumotten, aufzustellen und zu befüllen wobei mir K2 tatkräftig geholfen hat, während K3 schon rein springen wollte und zweitens die Waschmaschinenladung von letzter Nacht draußen auf der neu aufgestellten Wäschespinne aufzuhängen.
Dann noch schnell Müll raus bringen und mit den inzwischen matschigen Kindern wieder rein und säubern.
Frisörtermin für die Kinder für den Nachmittag ausmachen. Der im Dorf hat immer nur Donnerstag bis Samstag geöffnet und mir fällt immer erst sonntags ein das die Kinder eigentlich mal wieder dahin könnten, aber eine Terminvergabe ist dort auch immer kurzfristig möglich.
Dann kommt noch der Postbote und bringt ein Buch aus der "Hör Mal" Reihe von Carlsen. Das hatte K3 geschenkt bekommen aber eine Seite funktionierte nach kurzer Zeit nicht mehr, also schrieb ich an Carlsen und heute kam kostenlos das Ersatzexemplar.
Kinder füttern, Apfel und Zwieback als Zwischenmahlzeit dann K3 zum schlafen hinlegen.
K1 ist inzwischen auch angezogen und ich instruiere ihn, falls der Bäcker mit dem bestellten Brot vorbei kommt wo das Geld liegt das er das annehmen und bezahlen kann.
Nach K3s Mittagsschlaf essen wir Joghurt (da das Brot noch nicht da ist und bei der Hitze auch mal ganz angenehm. Außerdem kam der Mann von Arbeit und einkaufen wieder.
Dann sind wir zum Frisör aufgebrochen. K2 möchte bei sowas immer als erstes dran sein und K1 immer als letzter und selbst dann eigentlich gar nicht am besten.
Als wir zurück sind ziehen sich die Kinder Badesachen an und ich creme sie ein und dann geht es in den Garten und ins Plantschbecken.
Der Mann hat in der Zwischenzeit einen Sonnenschirm am Plantschbecken hingestellt und arbeitet am Untergrund für unsere Treppe und Terrasse
Meine Cousine rief an und wir besprechen wann sie uns nächstes Wochenende besuchen kommt.
Gegen halb 6 packen wir unsere Sachen zusammen und ich gehe zuerst mit K3 rein um ab zu duschen. Dann sind die beiden großen dran, die sich schon selber duschen können.
Während ich das Abendessen (belegte Ciabatta Sandwiches) vorbereite, ruft meine Tante an der ich gestern zur Gartengestaltung eine E-Mail mit fragen geschickt hatte.
Als wir essen meldet sich dann mein Vater noch (der mit meiner Mutter gerade ein langes Wochenende im Ausland ist) weil meine Mutter ihre Jacke mit Handy drin verloren hat und ich doch bitte versuchen soll die SIM-Karte zu sperren. Also hab ich das noch geklärt und dann gegessen, während die anderen schon Sandmännchen geschaut haben.
Im Anschluss habe ich K2&3 ins Bett gebracht und als ich gegen viertel vor 8 raus kam schlief auch K1 schon.
Also bin ich raus zum Gemüsegarten wässern und noch paar Sachen einsammeln, während der Mann seine Alurohrbestellung (für unsere neue Treppe) ausgepackt hat.
Danach bin ich duschen gegangen und als ich raus kam war K1 wieder wach und jammerte ganz doll das er überall Schmerzen hätte. Erhöhte Temperatur hat er auch (hatte schon die letzten 2 Tage Schnupfen und war etwas heiser). Also hat er erstmal Ibuprofensaft bekommen.
Dann habe ich Wäsche eingesammelt und schon war K2 "wach (Nachtschreck) und hat bestimmt 10 Minuten nur geweint bis der Mann dann kam und übernommen hat, meist bekommt er ihn besser beruhigt.
Während ich jetzt hier sitze hier schreibe und wir nebenbei im Wechsel "Schuh des Manitu" und "Indiana Jones und der Tempel des Todes" gucke schreit K2 schon wieder ohne ersichtlichen Grund und ohne richtig ansprechbar zu sein und der Mann ist wieder oben bei ihm.
Mal sehen wie die Nacht noch weiter geht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen