Sonntag, 5. Februar 2017

WMDEDGT? 02/17

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Eine lange Liste mit Teilnehmern gibt es  bei Frau Brüllen.

Die Nacht war ok mit 2 oder 3 Stillmalzeiten aber so ganz sicher wann und wieviele bin ich nicht mehr.
Gegen 7 bin ich endgültig wach weil K4 (immer noch verschnupft) nicht richtig schlafen kann. Nach einer Weile höre ich K1 eine Etage unter mir aufs Klo gehen und dann mit K2 zusammen in seinem Zimmer spielen.
Als ich nach unten gehe ist auch K3 bereits da und hört eine Feuerwehrmann Sam CD. Er will Toast mit Schokolade essen und während das Toast noch im Toaster ist höre ich K4 über das Babyphone. Ich sage ihm er kann sich schon mal ein Brettchen aus der (sauberen) Spülmaschine nehmen ich käme gleich wieder. Als ich mit der angezogenen K4 runter komme steht er auf einem Hocker, hat das Toast auf einem Teller liegen und ist fast fertig mit Nutella drauf schmieren. Auch gut und die Küche sah nicht mal schlimm aus dabei :)
K1 und K2 kommen auch runter und ich schmiere ihnen Brote.
K1&2 verschwinden noch im Schlafanzug wieder nach oben zum spielen. K3 zieht sich nach meiner Aufforderung (und nachdem ich Sachen mitgebracht habe) an. Er legt sich aufs Sofa und hört wieder zum tausendsten Mal Feuerwehrmann Sam.
Nachdem wir alle fertig sind und Spülmaschine aus und eingeräumt ist wollen K1 &2 Tablet spielen dazu sollen sie aber erst angezogen sein und Zähen geputzt haben. K1 ist schnell damit fertig und darf spielen K2 braucht ewig so das es schon viertel vor 11 ist, bis er mal fertig ist und spielen darf.
Ich bereite die Frikadellen zum Mittagessen vor und habe dabei K4 in der Manduca auf dem Rücken, da sie müde ist und schlafen soll.
Die Kinder dürfen 20 min. Wintersport gucken und anschließend die Sendung mit der Maus. Währenddessen brate ich Frikadellen und mache Teig für Spätzle. K4 schläft. Das Essen ist noch nicht fertig als die Maus es ist. Die Kinder spielen und zanken um Nichtigkeiten derweil.
K4 wird pünktlich zum essen wach und darf auch ein paar Spätzle zum spielen essen haben.
Nach dem Essen spielt K2 noch den Rest seiner Zeit auf dem Tablet während K1 zu guckt. K3 darf selber ein bisschen spielen während ich den Tisch und vor allem den Boden Drumherum säubere und die Küche aufräume.
K1 und 2 gehen hoch zum Lego spielen. K3 guckt Bücher an und erzählt dabei Geschichten und singt Lieder.
Vom Mann habe ich eine SMS (jaha, das benutzt noch wer weil sein Datenvolumen aufgebraucht ist) bekommen das er am späten Nachmittag wieder kommt.
Gegen halb 3 fangen wir an uns fertig zu machen um raus zu gehen, da K zum Kindergeburtstag eingeladen ist. Weil das Wetter so schön ist es nicht regnet und die Kinder mal Energie abbauen müssen bringen wir ihn alle zusammen hin.
K2 fährt Roller und K3 Laufrad und K1 findet es "total unfair" das er gehen muss. K4 schläft schon auf dem Hinweg ein.
Als wir wieder zu Hause sind lasse ich K4 draußen auf der Terrasse im Kinderwagen weiter schlafen (mit gekipptem Fenster höre ich es wenn sie wach wird) und K2 und 3 wollen noch etwas im Garten spielen was damit endet das K3 in den Garten pinkelt und alles etwas nass ist (von Wasserkübeln/Regentonnen etc. nicht vom Pippi) und er rein kommen muss. K2 bleibt noch draußen bis der Papa kommt.
Dann essen wir noch alle zusammen ein paar Kekse. K4 ist inzwischen auch wieder wach.
K2 und K3 gehen noch (nacheinander da die letzten Male das Bad immer überflutet war) baden.
Anschließend essen wir Abendbrot. K3 benimmt sich aber dabei gar nicht (auch nach zehntausend Ermahnungen, er testet halt im Moment wie weit er gehen kann) so dass er direkt ins Bett geht. K2 darf nach Zähne putzen noch Fernsehen. Im Moment lieben die Kinder "Super Wings" was auf Kika läuft aber zu einer Zeit wo wir normalerweise essen. Also nehmen wir es auf und gucken es dann statt Sandmännchen.
Danach geht K2 auch ins Bett. Ich wecke den Mann der beim K3 ins Bett bringen eingeschlafen ist damit er K2 ins Bett bringen kann und auf die Rückkehr von K1 warten während ich K4 ins Bett bringe. Hört sich kompliziert an ist es aber gar nicht ;)
Während ich mit K4 im Bett liege und stille und warte das sie einschläft ruft meine Freundin (Mutter von K1 Freund) an, die nicht klingeln will um die Kinder nicht zu wecken, sie würden vor der Tür warten. Lehne den Anruf ab und schreibe ihr sie soll doch klingeln das stört in dem Fall nicht.
Als K4 schläft gehe ich duschen und jetzt gucke ich noch mit dem Mann zusammen Tim Mälzers Kitchen Impossible. Allerdings gucke ich meistens nur die erste Hälfte weil es einfach zu lange dauert ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen