Samstag, 5. November 2016

WMDEDGT? 11/16

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Eine lange Liste mit Teilnehmern gibt es  bei Frau Brüllen.

Der Tag beginnt gegen 6 als K4 aufwacht zum stillen. Sie schläft danach nochmal ein und ich döse zumindest noch. Um 7 klingelt mein Wecker, den ich aber auch ignoriere. Samstags fungiert er nur als Sicherheitsnetz falls alle mal lang schlafen sollten (was garantiert dann passiert wenn man es nicht gebrauchen kann) weil K2 samstags Schwimmkurs hat immer im Wechsel um 8:30 und 9:30 Uhr. Da der Mann schon aufgestanden ist und ich ihn unten mit allen 3 großen Kindern höre, ignoriere ich den Wecker wie gesagt.
Der Mann fährt mit den Kindern zum Bäcker um das bestellte Brot abzuholen und danach frühstücken sie.
Ich stehe auch auf und frühstücke, K4 schläft noch. Der Mann packt seine Sachen zusammen und dann alles ins Auto. Um kurz vor 9 macht er sich mit K1&2 auf den Weg zum Schwimmkurs und von da aus weiter zu seinen Eltern 300km gen Norden, wo sie bis morgen bleiben.
K3 schneidet diverse Blätter klein einfach um des Schneidens willen. K4 wacht gegen halb 10 auf und ich ziehen sie an und stille nochmal.
Den Rest des vormittags spielen K3 und ich noch ein paar spiele und lesen Bücher. Unterbrochen von einigen Wickel- und stillpausen.
Außerdem fange ich an Bilder für die 10 Fotokalender rauszusuchen die ich für Weihnachten für die ganzen Ur-, Großeltern und Paten noch bestellen muss/will.
Um halb 12 bekommt K3 Hunger und ich koche ein paar Nudeln und wärme den Rest der Tomatensoße von vorgestern auf.
Danach nötige ich K3 sich Gesicht und Hände zu waschen (Tomatensoße und Schokolade zum Nachtisch). Er ist dann beleidigt und geht Feuerwehr spielen während ich anfange Dekoreste und den Geburtstagstisch von K2 abzuräumen. Das ganze von weiteren Wickel- und Stillpausen unterbrochen. K4 will nicht einschlafen also trage ich sie in der Manduca wo sie kurz darauf einschläft. Seit kurzem kann sie auch darin sitzen (noch mit Neugeboreneneinsatz) und nicht nur im Tragetuch.
K3 hört noch die ein oder andere Feuerwehrmann Sam CD und schneidet weiter an seinen Papierschnipsel rum oder malt und schneidet dann.
Küchenfenster
Wir dekorieren noch das Fenster in Küchen- und Essbereich herbstlich, hören weitere CDs, ich wechsele noch diverse weitere Windeln bei Groß und Klein bis es irgendwann Zeit für Abendessen ist. Es gibt Nudelsuppe. Schnell, einfach und lecker.
Fenster im Essbereich
Während die suppe kocht telefoniert K3 mit dem Papa auch um ihm Gute Nacht zu sagen.
Nach dem Essen dann Zähne putzen bei K3, Schlafanzug an und dann eine aufgezeichnete Folge Feuerwehrmann Sam sehen bevor es das Sandmännchen gibt.
K4 schläft dabei ein, so dass ich im Anschluss ohne Stress K3 ins Bett bringen kann. Wir lesen noch ein Buch und er hört "Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt" als Hörbuch beim einschlafen.
Jetzt ist K4 auch wieder wach und ich fange schon mal an den Adventskalender von K3 zu befüllen, damit wenigstens einer schon mal fertig ist, sind ja nur noch 3 1/2 Wochen bis dahin.
Wenn ich fertig bin ist K4 vermutlich so müde das wir beide ins Bett gehen wo ich noch etwas lesen werde, während sie schon einschläft und dann hoffe ich das mich K3 einigermaßen schlafen lässt diese Nacht ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen