Samstag, 5. Dezember 2015

WMDEDGT? 12/15

Was machst du eigentlich den ganzen Tag? Eine lange Liste mit Teilnehmern gibt es bei Frau Brüllen.

Die Nacht war unruhig da gegen 4 K2 und K3 gemeinsam zu uns ins Bett kamen. Und nur K2 (der sich zum Papa gelegt hat) schnell wieder schlief und K3 (der natürlich bei mir lag) noch ewig rum gewurschtelt hat und nicht wieder einschlafen konnte, aufstehen und runter gehen wollte, was trinken wollte seinen Schnuller dann selber holen ging nachdem ich nicht wollte. Dann waren zu einer unbestimmten Zeit K1 und der Mann wach und auf dem Klo wollten noch diskutieren sind dann aber wieder (immerhin) jeder in sein Bett gegangen. Dafür fing dann K1 bei offener Kinderzimmertür aber ca. 6 (zumindest gefühlt) an in seinem Zimmer Lego zu spielen mit Kisten ausschütten etc. Und erst nach mehrmaliger Aufforderung (K3 schlief inzwischen wieder) hat er die Tür geschlossen. Immerhin konnten wir anderen 4 dann noch bis ca. 8 schlafen/liegen bleiben.

Danach Duschen, Anziehen, Adventskalender öffnen (besonders K1 ist das derzeit wichtig), Frühstücken. Beim anschließendem Zeitung lesen fällt dem Mann auf das der Tierpark für den wir eine Familienjahreskarte haben dieses Wochenende Mittelalterlichen Weihnachtsmarkt macht. Da morgen schlechtes Wetter sein soll und vor Ort im Dorf aber auch Nikolausmarkt ist und ich mich beim Kindergarten zum Kuchenverkaufhelfen eingetragen habe fährt er nur mit den beiden Kleinen los. Der Große will lieber Lego spielen.
Ich bestelle beim Dorfbäcker noch ein Brot für Montag und schreibe hier schon mal etwas auf.
Nach etwas Gartenarbeit mit K1 (Dahlien raus nehmen und vertrocknetes/einjähriges Zeug abschneiden/rausnehmen) essen wir noch ein Brot zu Mittag und die anderen 3 kommen gerade wieder als ich los will. K1 bleibt also auch zu Hause während ich mich zum Nikolausmarkt und Kuchenverkauf aufmache. Dort gebe ich erstmal den Kuchen ab und schaue mich dann um, unterhalte mich mit Bekannten und Nachbarn und gehe dann zum helfen bis gegen 15:15 der Rets der Familie mich abholen kommt. Gemeinsam gehen wir ins Nachbargebäude wo Kinder (auch ein Freund von K1) der Musikschule mit der Lehrerin ein Flötenkonzert geben. Nachdem sie fertig sind (und es war nicht so schlimm wie man denken mag die großen haben schon sehr gut gespielt) sind wir wieder nach Hause. Machen uns ein paar gemütliche Stunden und fangen dann gegen 5 an das Abendessen vorzubereiten. Da wir am Vorabend Besuch von Freunden hatten und Raclette gegessen haben und viele Rest da waren haben wir das dann heute nochmal mit den Kindern gemacht und mussten nur noch einiges neu dazu schneiden was schon alle war.
Als wir alle satt waren und das Essen alle habe ich den Tisch abgeräumt (und mit Fettlöser abgewischt ;) ) und der Mann hat mit den Kindern Zähne geputzt bzw. sie angehalten sich umzuziehen und noch eine Geschichte vorgelesen. K1 und K2 sind dann nochmal zum Sandmännchen gucken und Schuhe putzen runter gekommen. K3 hatte keinen Mittagsschlaf und war entsprechend müde. Danach ist K2 auch ins Bett und K1 und ich haben noch ein Spiel gespielt. Das Taschengeldspiel was vor gut 20 Jahren von der damaligen Krankenkasse meiner Eltern ein Werbegeschenk war und so ähnlich wie Monopoly ist nur ohne Straßen kaufen und Häuser bauen etc.
Kurz bevor wir fertig waren kam auch der Mann wieder runter vom ins Bett bringen. K1 ist nach dem Spiel Zähne putzen gegangen und dann ins Bett konnte aber vor Nikolausaufregung gar nicht einschlafen. Nachdem er es dann doch geschafft hatte, habe ich Nikolaus gespielt währenddessen mit dem Mann Herr der Ringe gespielt und noch vor Ende des Films ins Bett gegangen.
(Achso 2 Maschinen Wäsche habe ich auch noch gewaschen und in den Trockner geschmissen, gefaltet hat aber der Mann als ich schon im Bett war.)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen