Donnerstag, 5. Februar 2015

WMDEDGT? 02/15

Es ist wieder der 5. des Monats und Frau Brüllen ruft zum Tagebuchbloggen auf:

Um 4:30 bin ich das erste Mal wach. K3 steht schreiend im Bett. Ich nehme ihn mit zu uns in der Hoffnung das er noch mal einschläft. Klappt auch wenn auch nur leichter Schlaf. Als K1 um Kurz vor halb 6 dann vor unserem Bett steht weil sein Bett nass ist ist er auch gleich wieder wach. ich lasse ihn beim Mann im Bett was zur Folge hat das er meinen Nachttischabgeräumt hat als ich wieder komme. In der Zwischenzeit hat sich K1 umgezogen und ich sein Bett abgezogen. Als wir alle zu 4 bei uns liegen klingelt der Wecker vom Mann und er steht auf. K1 gleich mit. K3 schläft dann doch nochmal ein.

K1 frühstückt mit Papa der gegen 6:15 das Haus verlässt.
Um 6:30 Uhr klingelt dann mein Wecker und K2 ruft von seinem Bett aus. Er hat immer noch Fieber und ich ziehe ihn schnell um und dann mich. K3 schläft noch.
K1 schicke ich auch zum anziehen während ich das Frühstück mache.
Dann gehe ich K3 wecken und anziehen und wir frühstücken unten.Frühstck für den Kindergarten brauchen wir heute nicht da bei K1 Geburtstag gefeiert wird und K2 ja nicht geht. Nach einer Runde Zähne putzen verlassen wir kurz vor 8 das Haus.
Nachdem wir K1 im Kindergarten untergebracht haben fahren wir zum Kinderarzt. K2 hatte letzte Woche schon Ohrenschmerzen, aber ohne Fieber und wir konnten mit Nasentropfen das schlimmste umgehen. Jetzt waren sie wieder da und zudem (und zu meiner Überraschung) eine eitrige Mandelentzündung. Also Antibiotikum.
Noch schnell was einkaufen wenn man schon mal in der Stadt ist. Dann wieder nach Hause und feststellen das K2 sein Lieblingskuschelhund irgendwo hat liegen lassen. Eine kurze telefonische Umfrage hat ergeben das es beim Kinderarzt war. Also schnell den Mann angerufen ob er den Hund wohl nach der Arbeit einsammeln kann. Kann er. Puh.
Schnell die nasse Bettwäsche von K1 noch in die Waschmaschine und K3 einmal komplett umziehen wegen eines Windelgates.
Um kurz nach 12 sind wir beim Kindergarten K1 abholen. Er hätte heute auch alleine nach Hause kommen dürfen (weil ich ja nicht wegen K2 sowieso hin gemusst hätte) aber er wollte nicht. Evtl. Morgen traut er sich. Neue Sachen gehen bei ihm nur mit langer Vorlaufzeit und viel Bedenkzeit (fragen ihn schon seit November/Dezember immer mal ob er will wenn es sich ergibt) oder wenn es ist was er unbedingt möchte.
Zum Mittagessen gibt es frisches Brot (was wir auf dem Rückweg vom Arzt noch eingesammelt hatten) für mich nur mit Butter. Köstlich!
Kurz nach 1 Uhr lege ich K2 und 3 in ihre Betten für Mittagsschlaf (K2 nur weil er krank ist). K1 spielt in seinem Zimmer mit Lego und hört CD und ich lege mich auch für 30 min. hin (wann hat das zuletzt geklappt? Vermutlich in der Schwangerschaft mit K3). Um 14Uhr stehe ich wieder auf, dann wecke ich K3 (K2 will noch nicht). Ich mache ihn fertig und K1 macht sich auch fertig da ich ihn dann gegen halb 3 zu einem seiner besten Freunde zur Geburtstagfeier bringe (mit inzwischen wachen K2).
K2 leidet aber sichtlich und wir fahren schnell wieder nach Hause. Er legt sich ins Bett und möchte Salzstangen und was zu trinken haben. Dort liegt er dann und hört CD. Inzwischne ist er bei 40,0°C ich gebe ihm doch jetzt schon ein Zäpfchen (sein Wunsch statt Saft) anstelle von heute Abend.
Ich räume in der Zwischenzeit in der Küche noch auf und mache die Wäsche weiter. K3 räumt Küchenschränke aus und sortiert Spielzeugtiere in die diversen Schüsseln.
Da K2 krank ist fällt Turnen von 4-5 Uhr aus. 2 Wege weniger. Normalerweise würde auch der Mann K2 um 5 vom Turnen abholen aber heute ist von der Arbeit ein Ausflug nach Dienstschluss geplant. Einen Ort weiter wandern und gemeinsam Grünkohl essen.
Gegen halb 5 zieht K2 aufs Sofa um und liegt da noch eine weile eingekuschelt in Decken.
Das Fieberzäpfchen wirkt und K2 wird munterer. Er guckt mit K3 im Internet eine vergangen Folge von "Die Sendung mit dem Elefanten". Ich mache derweil Essen vom Vortag warm für K3 und mich. Für K2 koche ich ein paar Nudeln die er dann mit Kräutersalz isst.
Gegen 6 gehen wir hoch zum Schlafanzug anziehen und Zähneputzen.
In der Erwartung das K1 gegen halb 7 nach Hause gebracht wird lesen wir noch 2 Bücher vor. Da er dann noch nicht da ist, bringe ich die beiden ins Bett. Ich sitze noch bis 7 Uhr an K3's Bett. Dann klingelt es an der Tür. Wider erwarten ist es aber nicht K1 sondern der Hermes-Paketbote.
Um 20 nach 7 war dann auch K1 zu Hause.Hat sich schnell umgezogen und durfte noch "Wissen macht Ah!" auf KIKA sehen.
Der Mann kam gegen 19:35 nach Hause und ist nochmal zu den beiden noch wachen K2 und K3 auch um den verlorenen Hund endlich wieder zum Herrchen zurück zu bringen ;)
K1 war dann noch schnell Zähne putzen und anschließend auch ins Bett.
Um halb 9 schliefen alle.
Jetzt sitzen wir noch etwas auf dem Sofa, ich blogge und falte gleich noch Wäsche nebenher gucken wir fernsehn und gleich gehts ins Bett.

Bis zum 5. März wenn es wieder heißt: WMDEDGT?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen